Hund-Hund,Hund-Mensch. Was möchten Hunde mitteilen?

Es gibt Situationen mit unseren Hunden, in denen wir uns wünschen, wir würden sie besser verstehen. Wenn der Hund uns mitteilen könnte, was er empfindet, wäre vieles leichter.
Es gäbe keine Momente mehr, in denen man sagt: Das war nicht vorherzusehen oder Er hat vorher gar nicht gewarnt.
Tatsächlich kommunizieren unsere Hunde permanent mit uns.
Bevor ein Hund handelt, gibt es in den meisten Fällen kleine Anzeichen dafür.
Die Ohren gehen nach vorn, die Schnauze zuckt, die Körperspannung verändert sich,…
Nun ist es eine Sache, zu wissen Ein Hund teilt sich uns mit, aber eine ganz andere, seine
Botschaften auch entschlüsseln zu können.
Es ist schön, wenn jemand mit uns spricht aber, wenn wir seine Sprache nicht verstehen, nützt es nichts.
Dieses Webinar dient dazu die Hündische Sprache zu verstehen.
Aylin Notzon vermittelt dabei anschaulich, wie Hunde kommunizieren untereinander und mit uns
Menschen. Hierfür betrachtet sie gemeinsam mit den Teilnehmern umfangreiches Bild- und
Videomaterial.

Folgende Themen stehen im Vordergrund:

– Körpersprache des Hundes Wie kommuniziert ein Hund

– Freude, Aufregung, Stress Unterschiede erkennen

– Übersprungshandlungen Verhalten richtig deuten

– Beschwichtigungssignale und Stresssignale Konflikten vorbeugen

– Hundebegegnungen Eine Übersetzung der Hund zu Hund Kommunikation

– Kontaktaufnahme zwischen Hund und Mensch Wie wohl fühlt sich der Hund?

Thematisch geht es in Teil 1 besonders um die einzelnen Kommunikationssignale, was sie bedeuten, wie wir sie lesen lernen und in den Kontext einbetten.

In Teil 2 geht es um die Hund – Hund und Hund – Mensch Kommunikation unter Anwendung der bereits erlernten Kommunikationssignale.

Teil 1 dauert knapp 3 und Teil 2 knapp 4 Stunden.

Hier geht es zur Buchung der Aufzeichnung:

folgt

Termine für Lives:

  • derzeit keine neuen Live Termine
Menü