Alltags-Training

Training da wo du es brauchst – im Alltag!

Training in der Gruppe ohne Hundeplatz-effekt!

Oft findet Training dort statt wo man es eigentlich nicht braucht – auf dem Hundeplatz. Hört der Hund auf dem Hundeplatz, bedeutet das allerdings noch lange nicht, dass er auch im Alltag ein zuverlässiger Begleiter ist. Hunde lernen ortsgebunden, weshalb der Hundeplatz wenig bringt. Zusätzlich sind die gelernten Inhalte oft nicht unbedingt die, die man im realen Leben eigentlich benötigt.

Unser Alltagstraining findet deshalb genau da statt wo das Leben ist – draußen beim Gassi in Wäldern und auf Wiesen, in der Stadt, in der Bahn, im Biergarten, in den verschiedensten Gassi-Situationen usw. Wir treffen uns immer wieder an verschiedenen Standorten und erarbeiten gemeinsam mit euch und eurem Vierbeiner Wege in die Alltagstauglichkeit.

Dabei werden die Hunde sowohl an der Leine als auch im Freilauf geführt, je nach Trainingseinheit. Folgende Punkte sind im Alltagstraining im Fokus:

  • Entspannte Hundebegegnungen an der Leine
  • Rückruf aus allen möglichen Situationen
  • Lesen von Hundekommunikation in Hundekontakten
  • Gelassenheit in der Innenstadt
  • Ein entspanntes Miteinander, egal ob mit oder ohne Leine
  • Orientierung am Menschen
  • Verweilen und entspannen
Titelbild Problemtherapie

Was ist alles enthalten?

  • Alltagstraining im öffentlichen Raum an wechselnden Orten
  • Eine wöchentliche Online Sprechstunde in der man alles mögliche fragen darf zum Thema Hund oder zum derzeitigen Training (die Sprechstunde wird aufgezeichnet und in einen Mitgliederbereich für euch zur Verfügung gestellt)
  • Ein Mitgliederbereich bei Facebook zum Austauschen und Fragen stellen

Und ein ganz besonderes extra gibt es auch noch! Denn oft sind in der Gruppe Hunde dabei, die eine intensivere Betreuung bräuchten. Deshalb

  • Gibt es pro Stunde zwei halbstündige Einzelbetreuungsplätze. Das heißt ihr könnt euch für das Alltagstraining eine unserer Trainer zur Einzelbetreuung buchen, die nur für euch da ist. Dadurch könnt ihr im Gruppentraining mit machen und dennoch intensivst betreut werden. Ein Einzelbetreuungsplatz geht eine halbe Stunde, dann ist der Hund fertig mit dem Training (gerade Hunde, die viel intensive Betreuung brauchen, sind mit einer vollen Stunde einfach überfordert) und ein anderer Hund kann der Alltagstrainingsgruppe mit einem Einzelbetreuungsplatz dazu stoßen.

WICHTIG! Hunde mit einem Einzelbetreuungsplatz sind im Training mit dabei, machen aber nicht die restliche Stunde ohne Intensivbetreuung weiter in der Gruppe, da wir Überforderungen vermeiden wollen!

Wann findet das Ganze immer statt? Montags 19.00 – 20.00 Uhr

Wo? Im Enzkreis

Preise?

  • 10 er Karte für die Teilnahme in der Gruppe 200 €
  • Einzelbetreuungsplatz einmalig 35 € oder als 5er Karte für 160 €

Anmeldung
schick uns eine Anfrage

3 + 13 =

Mit dem Absenden deiner Nachricht erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten zur Kontaktaufnahme gespeichert werden. Lies dazu mehr in unserer Datenschutzerklärung.